Umfrage: Benutzt ihr lossless? (Seite 2) - Audiokompression allgemein - AudioHQ

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.


(Seite 2 von 5)

AudioHQ » Audiokompression allgemein » Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Seiten Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

RSS Thema Feed

Beiträge [ 16 bis 30 von 68 ]



16

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Lego,24.08.2005, 15:40 schrieb:

Warum nicht die von mir immer wieder empfohlene Methode "Format-MIX"
* Edles, Teures und Rares wie etwa Biber Records und Blue Note in FLAC
* Durchschnittliches wie die Grönemeyer Diskographie in LAME ~standard, Ogg -Q6 oder Musepack ~standard
* das Bravo Hits, Best Of- und Various Artists Gerümpel zT einfach in 128 kbps lassen

jup - meine Methode ! Seit DVD-R ist für mich Flac (für  Musik) kein Problem, aber meine Audiobooks (teilweise >10CDs! pro Buch ) ist mir ogg dann doch lieber.  :P

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Hallo

>Lossless<

Ich habe lange flac benutzt bis ich auf wavpack aufmerksam geworden bin.
Ist echt zu empfehlen da man pro Album nur eine Datei hat. Also keine nervigen cuesheets sondern eine Wavpack-Datei!! So kann man zum Beispiel einen Ordner machen in den man alle Alben reinpackt. Man kann aber auch ganz "normale" Dateien machen(nur ein Track pro Datei).

18 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2005-09-14 16:08)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Ist echt zu empfehlen da man pro Album nur eine Datei hat. Also keine nervigen cuesheets sondern eine Wavpack-Datei!!

Das CUE-Sheet ist dann eben integriert, und das geht bei FLAC auch. Ist nichts wodurch sich WavPack abhebt. Spätestens wenn weitere Dateien wie Cover-Scans usw. dazukommen sollen, bringt die Eine-Datei-Methode nichts mehr, außer man bedient sich umständlichen Containerformaten wie Matroska, was das Extrahieren einzelner Dateien jedoch wieder stark verkompliziert. Dateisyteme bieten Ordner an, warum nicht diese nutzen?

Vorteile von WavPack im Direktvergleich:
* Hybridmodus (Nutzen fragwürdig)
* geringfügig bessere Kompression (vielleicht 5-10 MB pro Album)

FLAC:
* größere Softwareunterstützung
* größere Verbreitung (ob das ein Vorteil ist mag jeder für sich selbst entscheiden)

Alles in allem sind beide brauchbare und empfehlenswerte Formate ohne größere Nachteile.
Kann aber für mich keine Mehrwerte erkennen, die einen Umstieg von FLAC auf WavPack rechtfertigen würden.

19 bearbeitet von Lego (Original: 2005-09-14 17:13)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

*  FLAC hat auch die größte Robustheit gegenüber kleineren Bitfehlern, durch einen dateiinternen Streamindex
*  auch in FLAC können CUE eingebettet werden

http://www3.iperbole.bologna.it/aicg/img/2cent_s.gif

Hier gehts zum Auditorium ...

20 bearbeitet von The Duke (Original: 2005-09-23 18:35)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Das ihr Kollegen hier eher auf FLAC setzt ist bekannt, spricht auch nix dagegen.  :lol:
Als intensiver WavPack Nutzer noch einige Punkte, die sich m.E. von FLAC abheben:

• Integration eines MD5 Hashs (-m)
• SFX Modul (einfaches Dekomprimieren durch Umbenennen in *.exe von *.wv
• im gesamten eine größere Auswahl an Switches - somit höhere Skalierbarkeit

:P

21 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2005-09-23 18:38)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

The Duke,23.09.2005, 19:35 schrieb:

im gesamten eine größere Auswahl an Switches - somit höhere Skalierbarkeit

= mehr Möglichkeiten aufgrund fehlender Kenntnisse unerwünschte Ergebnisse zu erreichen...  :P

Wenn du magst, kannst du ja einen Artikel unter Audioformate beisteuern.

22 bearbeitet von schleichdi (Original: 2005-09-30 23:03)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin hab ich eigntlich fast überhaupt nichts über Audiokompression, lossless, lossy usw gewusst, aber jetzt hab ich einiges dazugelernt und finde dieses forum sehr gut.

Ich tendiere auch zu Lossless, aber im moment fehlt es beim Festplattenspeicher.

Ich hab folgendes System:
Die Höchstqualitativen Tracks (Lieblings CDs) sind schon in  .flac codiert
CDs die schon ein paar Kratzer aufweisen werden auch in .flac codiert
Der Rest wird in ogg q5 codiert.

Wenn ich mir mal ne zusätzliche Festplatte zulege dann werden die restlichen Tracks in .flac kodiert. Weil es ist lästig wenn man seine ganze Musiksammlung in ogg rippt und 2 monate später erfährt man, dass es eine neue Version gibt und dann darf man die ganze Sammlung nocheimal rippen.

Die Musik für den  MP3 Player wird in ogg q5 gerippt weil dort zählt jedes MB und die soundqualität ist bei ogg q5 für mich ok.
Fürs Handy wird aus Kompatibilitätsgründen und Platzgründen in mp3 128kbps cbr gerippt und das reicht völlig als klingelton aus.

23 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2005-10-03 18:09)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

[x] Ich habe es vor, aber mich halten noch Gründe davon ab die ich hier nennen werde.

Für mich sind vorallem zwei Gründe ausschlaggebend:

1) Da ich derzeit nur über eine einzige 120GB-Festplatte für Windows, irgendwelche Eigene Dateien (und die allein sind schon ein ganz schöner Brocken), Software und eben die Musik verfüge, kommt FLAC für mich trotz einer sehr kleinen CD-Sammlung noch nicht in Frage. Dem Kauf einer zusätzlichen 250GB-Festplatte bin ich aber nicht abgeneigt, und Speicherplatz wäre dann kein Argument mehr.

2) Die Scheu vor einem Umstieg von iTunes (Apple Lossless ist mir irgendwie suspekt) (meine MP3s werden aber natürlich mit EAC + LAME enkodiert) auf foobar2000 oder Ähnliches. Mag sein, dass der Umstieg keine wahnsinnig große Arbeit ist, bis dann aber wieder alles so eingerichtet ist, dass ich problemlos innerhalb von Sekunden wieder diese und jene Tags und damit in Verbindung stehenden Ordner- und Dateinamen ändern kann und ich mich mit dem neuen Programm "eingearbeitet" hab, wird es aber wahrscheinlich doch wieder einige Zeit dauern. Zumindest wenn ich irgendwann von der Speicherplatzlimitierung weg bin, werde ich mich aber wahrscheinlich mal etwas genauer v.a. mit foobar2000 beschäftigen.

Für die Zukunft plane ich auf alle Fälle ein Archiv aus größtenteils FLAC-Dateien und ein paar wenigen MP3s, für meinen Porti dann eben in V4- oder V5-LAME-MP3s umgewandelt.

24

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Mit dem immer biliger werden von Festplatten habe ich mich entschlossen auf das Flac Format umzusteigen. Ich war und bin aber trotzdem mit dem Ogg/Vorbis Format zufrieden.
Für mein Musikarchiv habe ich mir eine Trekstor 80GB USB Festplatte zugelegt. Diese ist sehr portable und ich brauche die Musik nicht mehr auf den Rechnern zu lagern sondern kann sie immer dabei haben.

Jergar

25

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Grabbe vorzugsweise seit Jahren in wav per EAC - kein Informationsverlust / die wmgl. daraus entstehenden Kopien auf CDR sind 1:1 Kopien und ich muss mir um Encodierung und Co keine Gedanken machen!
Mache dies aber nur bei mir wichtigen musikalischen Devotionalien.
Darf mir deshalb auch öfter mal ne grössere neue Platte dazukaufen, warte nu schon seit mehr als 2 Jahren auf die angekündigten TB-Platten  ;)
Dann passt endlich alles wieder auf eine Platte...
Flac ist auch ne gute Alternative (leider noch nicht zu Beginn meines Grabbings verfügbar), nur beherrscht dieses Format meine favorisierte "Musiclibrary" musicmatch-jukebox nicht, aber seitdem foobar von mir endlich so zurechtgemodded wurde, dass er zum Desk passt, könnte ich ja in Zukunft die Hälfte an Platz versuchen einzusparen.

26 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2005-10-28 19:21)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Obwohl mir Qualität wichtg ist möchte ich eigentlich kein lossless Format benutzen. LAME bietet Transparenz und mehr brauche ich auch nicht.

Mir persönlich erschließt sich nocht nicht der Sinn eine 1:1 Kopie. Störgeräusche oder starke Artefakte zerstören ganz klar den Musikgenuss aber wenn ein bestimmtes Sample bei sehr genauem Hinhören nicht 100% dem Original entspricht ist mir das ziemlich egal. Gute Musik wird dadurch nicht schlechter und solche "Schönheitsfehler" fallen beim normalen Hören auch niemanden auf.

Ich will lossless nicht mit vergoldeten Chinchkabeln vergleichen aber es geht mE schon leicht in diese Richtung.

[size=7]Miranda: bester Instant Messenger wo gibt[/size]

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

onkl,28.10.2005, 20:21 schrieb:

Ich will lossless nicht mit vergoldeten Chinchkabeln vergleichen aber es geht mE schon leicht in diese Richtung.

Folglich benutzt du auch keine Datenkompression wie zip, rar oder 7z ? Verstehe deine Argumentation nicht so ganz :)

28 bearbeitet von Benjamin Lebsanft (Original: 2005-10-28 21:56)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Verstehe deine Argumentation nicht so ganz ;) Ich beziehe mich bei lossless nichts auf's Komprimieren (das kann lossy noch besser) sondern auf die Tatsache das die Informationen 100% erhalten bleiben obwohl es keinen oder nur minimal hörbaren Unterschied gibt.

[size=7]Miranda: bester Instant Messenger wo gibt[/size]

29 bearbeitet von Benjamin Lebsanft (Original: 2005-10-28 22:43)

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Das war mir schon klar, aber es geht doch um den jeweiligen Verwendungszweck. Wenn ich meine CDs in der Qualität auf der Festplatte haben will, so wie sie auf der CD ist, dann bleibt die Möglichkeit als wav zu speichern oder verlustfrei zu komprimieren. Zweitere Alternative ist meiner Meinung nach sinnvoller. Wenn du die Daten natürlich nur auf dem PC hören willst und nicht weiterverarbeiten willst, dann braucht man kein lossless, aber für mich ist verlustbehaftet uninteressant. Und da entscheide ich mich im Vergleich zu ganz unkomprimiert, zur platzsparenderen Alternative.

30

Re: Umfrage: Benutzt ihr lossless?

The Duke,23.09.2005, 18:35 schrieb:

• Integration eines MD5 Hashs (-m)

Das ist bei FLAC doch Standard.

Beiträge [ 16 bis 30 von 68 ]

Seiten Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

AudioHQ » Audiokompression allgemein » Umfrage: Benutzt ihr lossless?

Ähnliche Themen