Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien? (Seite 3) - Tagging und Organisation - AudioHQ

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.


(Seite 3 von 7)

AudioHQ » Tagging und Organisation » Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Seiten Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

RSS Thema Feed

Beiträge [ 31 bis 45 von 99 ]



31

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Ich selber benutze für meine Audiodateien, egal ob Audio-CD oder Sicherung per MP3 als Player & Datenbank Hitbase 2005 (und Vorgängerversionen). Ich finde die Datenbank einfach super, weil hier Audio-CD's und definierte MP3-Alben (Verzeichnisse) gleichberechtigt behandelt werden, Set's als solche gespeichert werden können und auch Sampler als solche zu erkennen sind. Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus der Datenbank:

http://www.rsjuergen.wohlfuehlhost.de/capture.jpg

32

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Eine grobe Unterteilung mache ich durch die Anfangsbuchstaben. Danach folgt für jeden Interpreten ein Unterordner. Darin befindet sich für jedes Album ein Unterordner.

Das sieht dann in etwa so aus:

E:\Musik\Alben\M\Metallica\Metallica - Master Of Puppets\01. Battery.mp3

Eine Unterscheidung nach Genres hat in meinen Augen keinen Sinn, weil besonders bei meinem Musikgeschmack die Grenzen zwischen den Genres fließend sind und daher wenig bis gar keine Aussagekraft haben. Mit meiner aktuellen Unterteilung komme ich am besten klar.

[size=8]"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt" --- Albert Einstein[/size]

33

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Ich verwende folgende Ordnerstruktur für meine Musik-Sammlung.
Sie ist relativ einfach strukturiert, besitz keine Unterscheidung von Genre oder Codecs (Ich hab abgesehen davon, fast nur FLAC Dateien).
Lediglich eine Unterscheidung von "Various" gibt es :)

Normal:
X:\Artist\(Date) Album\Tracknumber. Title
X:\Pennywise\(2003) From The Ashes\1. Now I Know.flac

Verschiedene:
X:\Various\Album (Date)\Tracknumber. Artist - Title
X:\Various\Rock Against Bush, Vol 1 (2004)\10. Minstry - No W.flac

Die Aufteilung hab ich eingeführt als ich foobars Datei-Verschiebe/Umbennen Funktion gesehen und ausprobiert hab :)

34

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Die Ordnerstrukur meiner Musiksammlung sieht fast genauso aus wie die von BenniP: Sie besteht auch nur aus den 2 Ebenen Künstler & Album.

Z:\Artist\[Year] Album\Track#. Title.flac


Auch bei Alben mit verschiedenen Künstlern [in meinem Fall nur Film-Soundtracks], tauchen deren Namen in der Datei-Bezeichnung nicht auf.

Z:\OST\[Year] Fim\Track#. Title.flac


Ziel dieser Ordnung war es, eine starke Verschachtelung zu vermeiden. Die Dateinamen sind so kurz wie möglich, was imho zur Übersichtlichkeit beiträgt.
Ich habe nie versucht, nach Genre zu sortieren, weil ich mich mit 2 unlösbaren Problemen konfrontiert sah.
1. Kann mich nicht entscheiden, welches Genre denn zutreffend sei.
2. Genre ist möglicherweise nicht für das ganze Album gültig.

35

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Thema mit Variationen. Bei mir:

E:\Archiv\MN\Metallica\1997_Reload\1997_Reload_01.mp3


Jedes Album wird so abgelegt, auch wenn ich von einem Künstler nur eine CD habe. Der Trackname ist mir in der Ordnerstruktur egal, es reicht mir, wenn die Tags stimmen.

E:\Archiv\Various\2005\2005_Septic V\2005_Septic V_15.mp3

Für die Übersichtlichkeit habe ich hier 'Jahresordner' angelegt, '1990' für 90-94, '1995' für 95-99, usw.

E:\Archiv\Soundtrack\1995\1996_Raumpatrouille\1996_Raumpatrouille_07.mp3

Wie bei den Samplern...

36 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2005-10-23 18:12)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Der aus Bits und Bytes bestehende Teil meiner Musiksammlung sieht folgendermaßen aus:

X:\Audio\Archiv\Interpret\1995 - Dies Ist Der Albumtitel\13 - Dies Ist Der Titel Des Liedes.mp3

Zusatzinformationen, wie z.B. die Art der Veröffentlichung wenn es sich nicht um ein Studioalbum handelt (Demo, EP, Split, Compilation (Best-Ofs oder V.A.), Livealbum, Bootleg, Rehearsal, Single...) kommt in eckige Klammern hinter den Werktitel.

Beispiele:

...\Vordr\2005 - Vinland Vs. Finland [4-Way-Split With Volkurah, Bone Awl, Hammer]\11 - Crushing With The Wrath Of Old.mp3

...\Alcest\2005 - Le Secret [EP]\02 - Élévation.mp3

...\Vinterriket\2002 - ...Gjennom Tåkete Skogen [Re-Release Of The 2000 Demo]\01 - På Tåkete Enger Og Myrer.mp3

...\Paysage D'Hiver\2003 - Schnee [Split With Vinterriket]\01 - Schnee.mp3

Jeder Erstbuchstabe wird ausnahmslos groß geschrieben, auch bei französischen Apostrophierungen. Eine Ausnahme ist wenn der offizielle Werktitel mit einem Kleinbuchstaben oder Sonderzeichen anfängt.

...\Negurã Bunget\2003 - 'n Crugu Bradului\03 - III.mp3

Das Artwork wird im jeweiligen Albumordner gespeichert als cover.jpg, tape.jpg oder lp.jpg

Der Dateiname eines Liedes soll i.d.R. mit dem im Tag gespeicherten Titel identisch sein, also auch mit Zusatzinformation (da Einzefall). Bei Werken, dessen Lieder zu mehreren "Kapiteln" zusammengeführt sind, stehen diese allerdings NICHT im Dateinamen, um zu lange Dateinamen zu vermeiden.

Beispiele:

Tag: Phase One - Ioldánach's Pedagogy: The Cognate House Of Courtly Witches Lies West Of County Meath
...\Absu\2001 - Tara (Exhibit V)\05 - The Cognate House Of Courtly Witches Lies West Of County Meath.mp3

Tag: Part III: Nature's Victory - Finally Triumph
...\Malus\2003 - In Revenge\09 - Finally Triumph.mp3

Software:

Als Datenbank und Spieler benutze ich die leistungsstarke dynamische Media Library von Winamp 5 mit diversen Filtern und Ansichten. Ich bin mit Winamp 5 sehr zufrieden, allerdings hat es für mich einen unangenehmen Nachteil: Die im laufe der Zeit immer wertvoller/interessanter werdende Statistik (Playcount und Sternchenbewertung von Titeln) die ich am liebsten noch viele Jahre fortführen möchte ist recht unflexibel. Wenn ich auch nur einen Buchstaben am Dateinamen oder Pfad eines Titels ändere, so wird die Statistik für diesen Titel zurückgesetzt.
Wenn ich zB einen Tippfehler im Namen des Albums entdecke, werden alle mp3s dieses Albums beim nächsten Scan als neu hinzugekommene Dateien erkannt.
Ich überlege mir seit einiger Zeit eine zweite Festplatte einzubauen und mein Musikarchiv auf diese zu verschieben, doch da dies eine Pfadänderung aller Dateien zur Folge hätte müsste ich mir das noch gut überlegen ob mir dieser Sicherheitsbonus für das Archiv den Verlust der gesamten Winamp-Statistik wert wäre. Oder kennt jemand da doch eine Möglichkeit?

Obwohl man leicht ein Backup dieser Statistik anfertigen kann, traue ich mich nicht mein Winamp auf die aktuellste Version upzudaten, da ich im Supportforum von mehreren Fällen gelesen habe als dabei die gesamten Stats flöten gingen... und das möchte ich bei ca. 2000 individuell bewerteten Titeln nicht sehen. Also bin ich leider mehr oder weniger an mein jetzt "bis in alle Ewigkeiten" stabil laufendes System mit Winamp angewiesen. Schön wenn das so wäre... :-/

Als Tagger habe ich mich nach dem durchtesten einer Handvoll Kandidaten für den TagScanner dauerhaft entschieden. Mittels der Funktion "Album-Anpassung" reguliere ich in dem Programm MP3Gain die Lautstärke der Alben, sodass die Frequenzpegel nicht oben anstossen und knacksen verursachen.

Zum Rippen von CDs benutze ich noch CDex. Da ich aber beim einlesen in dieses interessante Forum so viel mehr über digitales Audio und das Rippen gelernt habe als ich vorher wusste, werde ich wohl demnächst auf EAC umsteigen sobald es nicht mehr Beta ist (laut Webseite noch dieses Jahr), denn BETA-Versionen sind ja unfertige Programme.

Zum digitalisieren von Schallplatten und Tapes benutze ich die stinknormale Line-In Audioaufnahme in Audacity. Ich kenne mich da nicht aus, gibt es eine bessere kostenfreie Lösung?

So, ich glaube das wärs fürs erste.
Gruß
M

37 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2005-10-23 18:16)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Für mich ist das klassische "Wurzel{\Ordner}\Datei"-Schema überholt. Ich habe ein bestimmtes Sortierschema, das sich mit einigen hier genannten deckt, aber auch nur weil das Dateisystem eines verlangt. Werde das zu einem späteren Zeitpunkt nochmal aufgreifen und näher ausführen.

Moonsilence,23.10.2005, 19:12 schrieb:

werde ich wohl demnächst auf EAC umsteigen sobald es nicht mehr Beta ist (laut Webseite noch dieses Jahr), denn BETA-Versionen sind ja unfertige Programme.

Der Satz steht da schon seit dem Jahr 2000, d.h. du steigst entweder jetzt um oder nie.

Beta heißt nur, dass noch nicht alle vom Autor vorgesehenen Funktionen eingebaut sind.

38

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Meine Dateien sind derzeit so geordnet:

S:\Music\[Interpret]\[Album] ([Jahr])\[Track]. [Titel].flac/mp3

Gilt für alle Dateien, auch für einzelne und Sampler, für Sampler werde ich wahrscheinlich in nächster Zeit aber statt dem [Interpret] ein [Album Artist] einsetzen, die %album artist%-Tags muss ich vorher aber noch erstellen, dass Sampler gestückelt werden ist nämlich doch ein Problem diese Struktur.

Wie Frank schon sagt, ist das ganze aber eigentlich unnötig, für mich würde sich auch nicht viel ändern, wenn alle Dateien in einem einzigen Ordner liegen würden, foobar2000 ordnet bei mir nach Tags und mein MP3-Player funktioniert auch mit einer Datenbank, die aus den Tags extrahiert wird.

39

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Meine Dateien sind zuersteinmal grob nach Genre geordnet. Das wird nie richtig passen aber für mich ist diese Einteilung völlig ausreichend. Die Dateinamen habe ich nun immer nach dem Schema Track - Artist - Title benannt damit wirklich alle Alben gleich behandelt werden können und nicht für Various Sachen eine Ausnahme gemacht werden muss. Auf das Herumhantieren mit Datenbanken und Playlists verzichte ich.

http://img427.imageshack.us/img427/7168/musikordnung9bs.png

Auf diese Weise kann ich vom ganzen Genre bis hin zum Einzeltitel alles zu Winamp hinzufügen/abspielen lassen.
Unter !various befinden sich nur Einzeltitel von Interpreten die keinen eigenen Ordner haben.

[size=7]Miranda: bester Instant Messenger wo gibt[/size]

40

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Nomadhunter,30.10.2005, 05:15 schrieb:

Gilt für alle Dateien, auch für einzelne und Sampler, für Sampler werde ich wahrscheinlich in nächster Zeit aber statt dem [Interpret] ein [Album Artist] einsetzen, die %album artist%-Tags muss ich vorher aber noch erstellen, dass Sampler gestückelt werden ist nämlich doch ein Problem diese Struktur.

Hab gerade etwas rumexperimentiert und bin zu folgender, aufgrund automatischer Unterscheidung zwischen Sampler/Sountrack und normalen Alben/Singles/... allgemeingültiger Lösung gekommen:

$if2(%album artist%,Unknown Artist)\$if2(%album%,Unknown Album)[ '('%date%')']\[%tracknumber%. ]$if($meta(album artist),%artist% - ,)$if2(%title%,Unknown Title)

Für normale Alben, Single, MCDs, EPs, Einzeltracks u.s.w. ändert sich nichts:
S:\Music\Nightwish\Wishmaster (2000)\01. She Is My Sin.flac
S:\Music\Nightwish\Unknown Album\The Lord Of The Rings.mp3 ("album"-, "date"- und "tracknumber"-Tags fehlen)
S:\Music\Unknown Artist\Unknown Album\Unknown Title.mp3 (Schlimmstfall, wenn alle Tags fehlen.)

Alle Soundtracks, Sampler u.s.w, überall wo eben ein "album artist"-Tag vorhanden ist wird automatisch folgende Struktur generiert:
S:\Music\Various Artists\Spiderman 2 OST (2004)\13. Ana Johnson - We Are.mp3
S:\Music\Various Artists\Chillout Moods (2001)\01. Mike Oldfield - Tubular Bells.mp3

Genre-Einteilungen mache ich bewusst keine, da sonst selbst bei sehr groben Einteilungen manche Interpreten in verschiedene Genres zerstückelt würden und ich irgendwie keinen großen Vorteil in solchen Unterteilungen sehe, wenn ich etwas aus einem bestimmten Genre hören will, kann ich mir entweder intelligenete Playlists machen oder ich suche mir halt eine entsprechende Band raus.

Das Beispiel zeigt nebenbei auch schön die Macht des Title Formattings, für die ich foobar2000 so liebe.

41 bearbeitet von donkey (Original: 2006-02-03 20:40)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Ordner sehen so aus:

http://img341.imageshack.us/img341/8610/clipboard026np.jpg

Also [Künstler] - [Albumtitel] [Jahr] [Eigenschaften]

(Eigenschaften: Single-CD/Kassette/Promo/Vinyl/usw..)

Und die Dateinamen:
http://img136.imageshack.us/img136/5263/untitled0xa.jpg

Also [Track Nummer]-[Künstler]-[Titel]

42 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2006-02-03 21:47)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

donkey,03.02.2006, 20:40 schrieb:

Ich denke dass die meisten es so wie ich machen.

Und diese Behauptung begründet sich worauf? Hier im Thread finde ich keine identische Variante.

43 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2006-02-03 23:39)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Und diese Behauptung begründet sich worauf?

Meine Freunde und viele Leute die ich per Internet kenne machen es so.

Aus welchem Grund sind deine Dateinamen kleingeschrieben und mit Unterstrichen versehen?

Da die meisten FTP-Programme (u.a. auch glftpd) leerzeichen automatisch in unterstriche verwandeln und grossbuchstaben in kleinbuchstaben. (Alte) SFV-Checker können Strings mit mehreren "Wörtern" (getrennt durch Leerzeichen) nicht verarbeiten. Beispiel:

02- Tokio Hotel-Schrei.mp3 D45028A6

Das Programm denkt "Tokio" wäre die CRC-Summe

02-Tokio_Hotel-Schrei.mp3 D45028A6

Das Programm denkt "D45028A6" wäre die CRC-Summe (was letztendlich auch korrekt ist).

44 bearbeitet von Calvin (Original: 2006-02-06 22:36)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Ordner:

Band -  Album

im Ordner:

Band - 01 - Titel
Band - 02 - Titel
usw. ...

Alle Anfangsbuchstaben groß geschrieben. Das hab ich einfach gemacht weil man bei englischsprachigen Titeln nie so sicher sein kann. Ansonsten dann ID3V2 Tags mit Titel, Künstler und Album. Sonst nichts. Bei Samplern auch Band - 01 - Titel
CUEs, Playlists, Covers oder EAC log, speichere ich übrigens nicht.

45 bearbeitet von Rettman (Original: 2006-03-13 11:09)

Re: Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Newbie braucht Hilfe!  :-)

Also:
Habe meine ganze MP3 Sammlung erst nach Genres, dann Interpret, dann "Interpret - Album" geordnet und bin mit dieser Lösung eigentlich sehr zufrieden.
Auch wenn ein Interpret mal einen Ausbrecher macht und ein Album rauswirft, das eigentlich nicht dem normalen Genre entspricht, bleibt das Album bei mir im Hauptordner des Interpreten...

Ich bin nun auf der Suche nach einer Liste oder Übersicht, nach welchen groben Genres ich die Interpreten korrekt einordnen soll, da ich mir manchmal einfach nicht sicher bin, wohin ich sie stecken soll...

Gibt es sowas?
Suche habe ich hier bereits genutzt...

Meine aktuellen Genre-Einteilungen sehen so aus:
------------------------------------------------------------------------
- Alternative, Crossover, Boarder Style
- Celtik, Folk
- Chillout, Relax
- Country
- Drum&Bass, Jungle
- Humor
- Klassik
- Metal, Gothic, Hard'n'Heavy
- Oldies
- Pop+Mainstream
- Punk, Ska
- Rap, HipHop
- Reggae
- Rock, Hardrock, Deutschrock, NewMetal
- Sonstiges, Hörbücher, Kinderkram
- Soul, RNB, Jazz
- Soundtracks, TV-Themes, Werbung
- Techno, Elektro
------------------------------------------------------------------------

Würdet ihr mir Einteilung in andere Genres empfehlen? wenn ja, welche?

Habe eine wirklich große Sammlung mittlerweile und sie quellt aus allen Ritzen.
Zum Bearbeiten nutze ich MediaMonkey und bin soweit zufrieden damit, da es einfacher zu verstehen ist als z.B. TGF (The God Father)

Gruß
Daniel

Beiträge [ 31 bis 45 von 99 ]

Seiten Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

AudioHQ » Tagging und Organisation » Wie ordnet/benennt ihr eure Audiodateien?

Ähnliche Themen