Was hat die Musikindustrie falsch gemacht? (Seite 2) - Gesellschaftliche Aspekte - AudioHQ

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.


(Seite 2 von 3)

AudioHQ » Gesellschaftliche Aspekte » Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Seiten Vorherige 1 2 3 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

RSS Thema Feed

Beiträge [ 16 bis 30 von 31 ]



16 bearbeitet von DAU (Original: 2009-08-04 18:11)

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Tip: Ab heute steht bei gulli der Zillo-Artikel "Die Musikindustrie im Wandel" im Netz, der hervorragend zum hier diskutierten Thema passt.

17 bearbeitet von DAU (Original: 2009-08-21 01:59)

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Ergänzend: Werte 2.0 – Heissdiskutiertes Thema auf der c/o pop 2009 (Phlow)

18 bearbeitet von DAU (Original: 2009-12-04 03:42)

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Vielleicht auch noch interessant: So verkauft man Musik im digitalen Zeitalter (gulli)

19 bearbeitet von DAU (Original: 2011-09-06 21:55)

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Fortsetzung im Jahr 2011: EU will Tonaufnahmen 70 statt 50 Jahre schützen (golem.de)

20

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Einen interessanten Artikel, der zu dem Thema, der auch gut passt hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mus...en-1394902.html

21

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Ich glaube das Problem ist, dass die guten alten Plattenladen ausgestorben sind. Die Mitarbeiter bei MEdia Markt haben doch keine Ahnung. Wenn die nicht ne Regalnummer hätten, würden die einem nie das bringen, was man sucht... -.-

22

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

MediaMarkt ist ja auch kein Plattenladen. Aber auch dort kann es engagierte Verkäufer geben, die Ahnung haben.

Raubkopieren ist nicht der ideologische Kampf gegen das böse System,
sondern egoistische, arrogante, knausrige Scheiße.

23

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Kann es durchaus geben. habe auch nicht gesagt, dass alle schlecht sind, aber der großteil brennt eben nicht für die musik.

24

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Hi!

Das stimmt leider....gibt wenig Läden, wo sich die Leute wirklcih mit Musik auskennen und das wirklcih auch Leidenschaft verkaufen....das war früher glaube ich anders.


Viele Grüße,
Dijo

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Sie war einfach nicht innovativ genug und hat sich von Anfang an nur gegen das Internet gewehrt, anstatt nach neuen Vertriebswegen über das Internet zu suchen. Tja, und das haben dann eben andere, wie z.B. die Streamingdienst simfy und spotify, übernommen.

Ansonsten hätte sie wohl noch ihre Waren einfach besser schützen sollen, aber das scheint unmöglich zu sein.

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

s.gerhardt21 schrieb:

Sie war einfach nicht innovativ genug und hat sich von Anfang an nur gegen das Internet gewehrt, anstatt nach neuen Vertriebswegen über das Internet zu suchen

Dieser Fakt beschreibt für mich das Hauptproblem der Musikindustrie. Es wird Massenware mit Blick auf eine möglichst große Gewinnspanne produziert. Die Bedürfnisse der Konsumenten stehen dabei nicht im Mittelpunkt und gefragt werden sie ohnehin nicht.

27

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Ich frage mich ob für die Musik und die Kunst allgemein diese extreme Kommerzialisierung gut ist und war. Kleine band verdienen kaum was, weil sie unbekannt sind. Sie sind aber nicht unbekannt weil sie schlecht spielen, sondern weil sie nicht genug Geld verdienen ... aber nur genug Geld verdienen sie wenn sie bekannter werden ... ein Teufelskreis.

Große Stars verdienen zig Millionen ... für was, die Shows sind zum Teil gigantisch ... und das was die Techniker usw. leisten enorm ... aber die Musik ... die Songs werden weder von der Melodie noch vom Inhalt besser. Sorry aber für mich hört ein Lied wie das andere an und ist auch nur noch ein Remake von etwas was es vor 10 Jahren schon mal gab ...


Gruß

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Ja, du sprichst es an, REMAKES! Gecovered und neu aufgelegt und wieder wird’s ein Hit. Der Erfolg kommt dann daher, dass das Lied damals schon gut war und heute mit elektronischen Beats für die Jugend tanzbar gemacht wird.

29

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Moin.
In meinem ersten Beitrag möchte ich ein eher unverfängliches Thema noch einmal aufgreifen..
Ich habe das Thema mal überflogen. Und das Hauptaugenmerk scheint mir doch etwas zu stark auf den
finanziellen Aspekten zu liegen.
Dass die Industrie seit über 30 Jahren immer noch mit dem Red Book Standard rumköchelt finde ich doch etwas erstaunlich.
Sind da auch finanzielle Gründe der Hinderungsgrund zur Weiterentwicklung?
Gibt es einfach nichts besseres?
Mir scheint, dass auf der Hardware Seite (Elektronik) viel Entwicklungsarbeit betrieben wird,
das Futter aber immer noch aus der "Gulaschkanone" kommt.
Als würde man einen Porsche immer noch mit einem 34PS Boxer verkaufen.
Läuft auch, oder?
Adam

30

Re: Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

AdamZ schrieb:

Dass die Industrie seit über 30 Jahren immer noch mit dem Red Book Standard rumköchelt finde ich doch etwas erstaunlich.
Sind da auch finanzielle Gründe der Hinderungsgrund zur Weiterentwicklung?
Gibt es einfach nichts besseres?

Was auch immer Du uns sagen willst?

Eine bessere Technik als die im Red Book beschriebene?
Besser wofür immerhin sind es eine menge Bücher mitlerweile, Stichwort Rainbow Books, die die unterschiedlichen Erweiterungen des Standards beschreiben.

Oder generell ein Vertiebsweg über gänzlich ander Medien die Ihre Akzeptanz vom 6 bis 106 Jährigen erstecken können. Einen Altersberich der auch ätliche nicht Internetatifine automatisch mit einschliesset, welche aber vom Konsum von Kinderliedern bis zur Marschmusik bedient werden wollen. (auch wenn jetzt die Ausführung sehr grob bemessen war). Ganz zu schweigen vom der wiederkehr des Totgegleubten Vinyls.

Gruß TomPro

Beiträge [ 16 bis 30 von 31 ]

Seiten Vorherige 1 2 3 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

AudioHQ » Gesellschaftliche Aspekte » Was hat die Musikindustrie falsch gemacht?

Ähnliche Themen