CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless (Seite 1) - Audiokompression allgemein - AudioHQ

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.


AudioHQ » Audiokompression allgemein » CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

Seiten 1

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

RSS Thema Feed

Beiträge [ 6 ]



1

Thema: CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

Hallo,
ich möchte mit einem MediaPlayer Musik in einem möglichst qualitativ hochwertigen Format abspielen.
Leider kann dieser Player nicht alle Dateiformate ( ich möchte diesen Player aber trotzdem gerne nutzen)

Hier ein Auszug aus den techn. Daten zum Thema abspielbare "Tonformate/ Übertragungsformate":
MP3, AC3, LPCM, ADPCM (MULAW, ALAW), AAC, HE-AAC, WMA,DD+, MPEG, DTS Core, AMR NB/WB, G.729, QCELP, RealAudio6 Cook, RealAudio9,10 RealAudio Lossless

Soweit ich das bisher recherchieren konnte, kommt scheinbar nur das RealAudio Lossless in Frage.
 
Welche Software würdet ihr mir empfehlen?

Gruß Andreas

Re: CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

Ich glaube nicht, dass das so eine gute Idee ist.
Siehe

RealAudio Lossless (RAL)

http://www.realnetworks.com/products/co … audio.html

RealAudio lossless is the lossless codec developed by Real Networks for their multimedia portfolio
RAL pros

    Very fast decoding
    Streaming support
    Tagging support (proprietary)

RAL cons

    Closed source
    No multichannel and high resolution audio support
    Little software support (Real Player)
    No hardware support
    Compression efficiency not on par with other lossless codecs
    No hybrid/lossy mode
    No pipe support
    Doesn't support ReplayGain

Siehe hier:

3

Re: CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

danke, sehr informative Seite

was (cons) ist für dich entscheidend, dass du abrätst?
no high resolution audio support?
Little software support?

den Speicherbedarf der RAL sehe ich als nicht entscheidend an, da Festplattenplatz eine immer mehr untergeordnete Rolle spielt.

Ansonsten bleibt ja noch die Hoffnung das mit WMA bzw. Mpeg auch die lossless Varianten gemeint sind, aber das ist eher unwahrscheinlich. :(

4 bearbeitet von Master Sal (Original: 2012-05-31 13:32)

Re: CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

Gehen wir das doch mal durch:
langsames Encoding braucht Zeit und frisst unnötig Strom
Ohne Checksummen können Fehler ggf nicht entdeckt werden
Tags können Probleme machen
Kann nur an sehr eingeschränkten Playern wiedergegeben werden
kein ReplayGain (Link)

Ich rate dazu das sauber zu rippen und dann in FLAC oder WavPack zu archivieren. Von den Unterstützten Formaten ist AAC wohl zu empfehlen.

Empfehlenswerte AAC Encoder

5

Re: CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

AAC? ......Hätte eigentlich gerne ein verlustloses Format gewählt.
Ich habe gestern versucht mit EAC ein WMA lossless zu erzeugen.
Da scheint es leider auch Probleme mit der Integration des externen WMA Encoders zu geben.
Alles nicht so einfach...

Re: CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

Ich will jetzt nichts falsches behaupten - aber gab es da nicht mal ein FLAC-Plugin für den Mediaplayer?
Das würde jedenfalls die Probleme lösen..

Beiträge [ 6 ]

Seiten 1

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

AudioHQ » Audiokompression allgemein » CD Musikarchivierung in Real Audio Lossless

Ähnliche Themen