Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen (Seite 1) - Einlesen und Brennen von Audio-CDs - AudioHQ

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.


(Seite 1 von 2)

AudioHQ » Einlesen und Brennen von Audio-CDs » Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Seiten 1 2 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

RSS Thema Feed

Beiträge [ 1 bis 15 von 26 ]



1 bearbeitet von Frank Bicking (Original: 2006-12-11 10:15)

Thema: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo!

Ich finde es immer etwas mühsam nach dem Umwandeln mit EAC die cue-sheets noch überarbeiten zu müssen.


Gibt es eine Möglichkeit cue-sheets automatisch ohne Verzeichnisstruktur und mit .flac anstatt .wav zu erstellen.

Hat jemand Erfahrungen mit autoFlac? Dies Programm scheint ja mit EAC zusammen zu arbeiten?

Danke für die Antworten,

         Axel

2

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo Axel,

das Problem löse ich immer mit The Burrrn.

Unten rechts gibt es einen Button Extras/CUEditor.
Im offenen Editor wird das Cue-Sheet per Drag&Drop vom Explorer aus hineingezogen.

Dann beide Häkchen setzen:

[x] Replace wav -> flac

[x] Change file paths...

Mit dem grünen Pfeil die Aktion starten.

Speichern mit "Save File" (nicht mit dem Button daneben "Split Into Tracks...")

Fertig

Georg

(Ich hätte lieber Bilder eingefügt, weiß aber noch nicht wie. Und schneller als das herauszufinden ist tippen.)

3

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

@ Georg

Ich glaube Axel K. sucht einen Automatismus wie er ohne Hand anlegen die pausenkorrigierten Cue-Sheets von EAC ohne absolute Pfadangaben bekommen kann.

@ Axel K.

Leider kann ich Dir nicht in dem Sinne helfen, wie Du es gerne hättest, da mich aber das gleiche Problem beschäftigt habe ich mir einen Workaround angewöhnt, welchen ich Dir nicht vorenthalten möchte.

Ich nutze für die Änderungen im File den Text-Editor Proton, da dieser quasi eine History aller gemachten Ersetzungen hat und durch seine Syntaxschematas ich auch Einfluss auf die Darstellung der Cue habe, was den Überblick ein wenig erleichtert. Aber es ist eben Handarbeit.

Gruß TomPro

4

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Georg,11.12.2006, 22:58 schrieb:

(Ich hätte lieber Bilder eingefügt, weiß aber noch nicht wie. Und schneller als das herauszufinden ist tippen.)

Hi, Georg!

Hier und hier gibts eine Anleitung dazu, wie Du das in Zukunft handhaben könntest.

Gruss

[url=http://www.zeit.de/digital/internet/2010-03/jarvis-bill-of-rights?page=all]A Bill of Rights in Cyberspace[/url]

5

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

@TomPro

Ich habe die Frage schon verstanden. So wie dir, ist mir ebenfalls keine Möglichkeit der automatischen Korrektur der Pfade (oder besser: Entfernen der Pfade) bekannt.
Ich lasse das Ersetzen von The Burrrn erledigen. Ist wenigstens teil-automatisch: Drag&Drop und Klick, Klick. Fertig. Ohne Tipperei.
Du machst es durch editieren der CUE. Auch ok. Es führen halt viele Wege nach Rom.


@DAU

Danke für die Links.

Ich habe schon ofter bei Bildern gesehen, daß sie von ImageShack nachgeladen geladen werden. Für die Antwort an Axel wollte ich mich jetzt aber nicht auf die Suche nach ImageShack machen, dann registrieren (mit einer neuen/anderen eMail Adresse (Spam), Bilder hochladen, Links einfügen. Das hätte länger gedauert als die Antwort zu schreiben. Trotzdem danke, ich werde mich dann mal jetzt bei ImageShack registrieren. Bilder sagen mehr als Worte.

Schönen Abend noch

Georg

6

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Georg,14.12.2006, 22:42 schrieb:

Das hätte länger gedauert als die Antwort zu schreiben. Trotzdem danke, ich werde mich dann mal jetzt bei ImageShack registrieren. Bilder sagen mehr als Worte.

Puh, da ist aber was falsch angekommen. ;) Du musst Dich mitnichten dort registriern. Check bitte noch mal die Anleitungen.

Gruss :)

[url=http://www.zeit.de/digital/internet/2010-03/jarvis-bill-of-rights?page=all]A Bill of Rights in Cyberspace[/url]

7 bearbeitet von Lego (Original: 2006-12-17 00:10)

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Danke für Eure Antworten, Georg, Tom Pro und Dau.

Derzeit mache ich die Bearbeitung auch mit burrrn, ist einfacher als mit einem normalen Texteditor.

Super wäre es aber gar keine cue-sheets mit .wav erstellen zu lassen sondern gleich mit  Flac.

Das Programm autoFlac führt diese Möglichkeit in seiner Beschreibung an. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der Ausleseprozess dann noch über EAC läuft und damit in Ordnung ist oder ob es eine eigene Routine benutzt. Es arbeitet auf jeden Fall mit EAC zusammen.

Vielleicht kann das jemand checken, der sich da besser auskennt als ich?

Ich habe das Programm noch nicht ausprobiert, möchte aber nich nach dem Auslesen von mehreren CDs drauf kommen, daß ich zwar super Cue-sheets habe aber schlechte Daten.........

ciao, Axel

8

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo,

ich habe gerade mal gemessen, wie lange ich für die Bearbeitung der CUE-Datei brauche (Pfade entfernen, .wav durch .flac ersetzen): ca. 15 Sekunden. Dafür lohnt es sich für mich nicht, Burrn zu starten, die CUE-Datei zu laden und wieder neu zu speichern.

Gruß
Franklin

9

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo Franklin!

Wenn Du uns jetzt noch verrätst wie Du das in 15 sec. machst, dann könnten wir beurteilen, ob Deine Methode auch für uns in Frage kommt.

Noch eine Frage: Bearbeitet Ihr die sheets erst wenn ihr sie benötigt, also vor dem Brennen einer CD oder immer?

Viele Grüße,

          Axel

10 bearbeitet von Franklin (Original: 2006-12-18 17:38)

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Axel K.,17.12.2006, 19:27 schrieb:

Hallo Franklin!

Wenn Du uns jetzt noch verrätst wie Du das in 15 sec. machst, dann könnten wir beurteilen, ob Deine Methode auch für uns in Frage kommt.

Noch eine Frage: Bearbeitet Ihr die sheets erst wenn ihr sie benötigt, also vor dem Brennen einer CD oder immer?

Viele Grüße,

          Axel

Kein Thema:

1. Ich habe die CUE-Dateien mit Notepad verknüpft -> Doppelklick auf die CUE-Datei
2. Im 1. Track den Pfad herauskopieren (STRG-C)
3. STRG H -> STRG V -> ALT L -> SHIFT POS1 -> .wav -> [TAB] -> .flac -> ALT L -> [ESC] -> STRG S

Wie Ihr seht, arbeite ich sehr viel mit Tastaturkürzeln, die Sequenz habe ich mir einmal eingeprägt und brauche daher für die Bearbeitung der CUEs nicht länger als die geschätzten 15 Sekunden.

Probiert's einfach mal aus ;)

Ich bearbeite die CUE immer, nachdem ich die CD gerippt habe. Dabei passe ich auch gleich die LOG-Datei an - das betrifft zwar nur die Optik, aber ich bin eben Perfektionist ;)

Gruß
Franklin

11

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo,

da ich derzeit Überlegungen anstelle, meine CDs digital zu archivieren habe ich mir zu dieser Problematik auch mal Gedanken gemacht.
(ich hoffe ich schieße hier nicht über das Ziel hinaus)

Meine ersten Gedanken waren da einen Editor der nach Regulären Ausdrücken suchen/ersetzen kann. (Notepad++ (Freeware); Ultraedit (Kommerziell) (kann aber auch nach *.cue Dateien suchen und dort die Ersetzungen vornehmen).

Jetzt habe ich eine Lösung als Perl-Skript, welches eine Kopie der CUE-Datei erstellt (Dateiendung .flac.cue) in der die Pfade entfernt und das ".wav" durch ".flac" ersetzt wird. Dieses Perlscript in den Explorer eingebunden ermöglicht es die Änderung mit einem Rechstklick durchzuführen.

Konkret wird aus einer Zeile wie

FILE "Chalice\Best Of The Past\Chalice - Best Of The Past - 01 - Run For Cover.wav" WAVE

eine Zeile wie

FILE "Chalice - Best Of The Past - 01 - Run For Cover.flac" WAVE

wobei die Erweiterung "wav" aus Kleinbuchstaben und die Wörter "FILE" und "WAVE" aus Grossbuchstaben bestehen muss.

Hier das Skript

use Getopt::Std;

# Hole übergbenen Parameter -f
getopts('f:', \%opt);
$ifile =  $opt{'f'};

# Dateiname für Ausgabe Datei festlegen
$ofile =  $ifile;
$ofile=~ s/(.*)\.cue$/\1\.flac\.cue/;

# Dateinamen ausgeben
print "Eingabe Datei: $ifile\n";
print "Ausabe Datei:  $ofile\n";

# Dateien öffnen
open(INFILE,  "<$ifile") || die "File not found";
open(OUTFILE, ]$ofile") || die "Datei konnte nicht angelegt werden";

# jede zeile einlesen
while (<INFILE>){

        # ersetzungen vornehmen
    $line=$_;
    $line=~ s/^FILE \".*\\(.*)\.wav\" WAVE$/FILE \"\1\.flac\" WAVE/;
        # und Zeile in Datei schreiben
    print OUTFILE $line;

}

# Dateien schliesssen
close(INFILE);
close(OUTFILE);

Das Skript wird wie folgt aufgerufen

Perl SKRIPTNAME -f CUE-DATEINAME

wobei CUE-DATEINAME der Name der zu ändernden CUE Datei ist und in Anführungszeichen gesetzt werden muss, wenn diese Leerzeichen enthält.

Sicherlich kann diesse Skript noch erweitert werden, z.B. Fehlerbehandlung, ignorieren von Groß-/Kleinschreibung usw.

Joe

12

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo Joe,

das hört sich sehr interessant an.

Wie kann ich das Skript denn in das Kontextmenü aufnehmen? Und was benötige ich an zusätzlicher Software?

Was mir auch noch fehlt, ist das Filtern der REMs in der CUE-Datei, könntest Du das noch einbauen?

Gruß
Franklin

13 bearbeitet von Lego (Original: 2007-01-14 23:32)

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo Franklin;

Franklin,14.01.2007, 18:24 schrieb:

Wie kann ich das Skript denn in das Kontextmenü aufnehmen? Und was benötige ich an zusätzlicher Software?

Für die Ausführung des Skriptes wird ein installiertes Perl (Link) benötigt.

Um einen Eintrag für CUE-Dateien im Kontextmenü hinzuzufügen muss der Eintrag für die Erweiterung CUE bei den Dateitypen bearbeitet werden (Im Exporer Extras/Ordneroptionen Register Dateitypen).  Hier CUE (ggf. über "Neu" hinzufügen) Auswählen und dann den Schaltfläche "Erweitert" klicken. Im Dialog "Dateityp Bearbeiten" kann über die Schaltfläche "Neu" ein neuer Eintrag hinzugefügt werden. Im oberen Textfeld einen Namen eingeben und im unteren die aufzurufende Befehlszeile

PFAD\Perl.exe SKRIPTNAME -f "%1"

Was mir auch noch fehlt, ist das Filtern der REMs in der CUE-Datei, könntest Du das noch einbauen?

Wenn Du damit meinst, die Zeilen die mit REM beginnen nicht in die neue Datei zu übernehmen, kann dies mit der Zeile(n)

    # Zeilen die mit REM beginnen nicht ausgeben
    if ($line =~ /^REM.*/) {$line=""};

eingefügt vor der Zeile

    print OUTFILE $line;

erledigt werden.

Gruß
Joe

14

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo Joe,

vielen Dank für die Informationen. Ich werde das Skript heute Abend einmal ausprobieren und mich dann wieder melden. Super Sache!

Gruß
Franklin

15

Re: Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Hallo Joe,

ich habe Deine Skript gerade getestet und bin begeistert, es funktioniert prima :)

Zwei Wünsche hätte ich aber noch:

1.) Ich würde gerne auch die Zeile, die mit "CATALOG" beginnt, herauslöschen. Welchen Code muss ich dazu wo einfügen?

2.) Ich würde gerne direkt die Original-CUE bearbeiten und keine Kopie davon. Könnte man das Skript entsprechend umbauen?

Vielen Dank.

Gruß
Franklin

Beiträge [ 1 bis 15 von 26 ]

Seiten 1 2 Nächste

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

AudioHQ » Einlesen und Brennen von Audio-CDs » Dateiendungen in CUE-Sheets automatisch ersetzen

Ähnliche Themen